Unser Handeln

Wiederverwerten. Wiederverwenden. Erneuern. Einsparen.

Diese vier Grundprinzipien sind die Basis für all unsere Maßnahmen, die wir setzen.

Durch viele verschiedene Verbesserungsmaßnahmen und Prozessoptimierungen konnten wir deutlich Material einsparen, unsere Ausschussrate verringern und Betriebskosten senken. So erfüllen wir den Qualitätsmanagementsystem-Standard IATF 16949:2016 der Automobilindustrie: Die Zertifizierung bestätigt unsere hohen Qualitätskriterien als Zulieferer.

Unser gesamter Stahlabfall oder -ausschuss wird eingeschmolzen und zu 100 % wiederverwertet – er fließt somit ohne Downcycling in einen neuen Produktlebenszyklus zurück.

In unserer innovativen Beschichtungsanlage werden die Stahldruckbehälter mittels elektrostatischer Ladung beschichtet. Das Pulver bleibt sozusagen auf den Flaschen „kleben“. Das sorgt für hochqualitative Beschichtung und einen sparsamen Umgang mit dem Farbpulver – denn das Pulver, das nicht auf den Flaschen landet, wird 1:1 wieder in die Beschichtungsdüsen geleitet. So werden Betriebskosten gesenkt und wir haben weniger Abfall für die Deponien.

Seit 1910 nützen wir unser eigenes Wasserkraftwerk zur Energiegewinnung. 2022 wollen wir unseren kompletten Strombedarf mit erneuerbaren Energien decken. 

Das zur Produktion verwendete Wasser wird nach der Reinigung in unserer Wasseraufbereitungsanlage wieder sauber an die Natur zurückgegeben.

Wir speichern die Abwärme aus den Produktionsvorgängen und nützen diese zum Heizen unserer Räumlichkeiten und unseres Warmwassers.

Mehr dazu: Unsere Prozesse

Unsere nahtlosen Hochdruckbehälter sind äußerst hochwertig verarbeitet und dürfen sich daher über eine lange Lebensdauer freuen. Somit können alle unsere Stahlflaschen ohne Überholung oder Reinigung mindestens 250 Mal nachgefüllt werden. Diese lange Haltbarkeit zeichnet unsere Gasverpackungen bei uns wie auch in allen Märkten dieser Welt, die im Wiederverwenden noch nicht so fortschrittlich sind, als äußerst umweltfreundliche Verpackung aus.

Wo produziert wird und Maschinen im Einsatz sind, entsteht Lärm. Diesen wollen wir natürlich zum Wohle unserer Mitarbeiter*innen, unserer Nachbarn und der uns umgebenden Natur so gering wie möglich halten. So setzen wir immer wieder kleine und große Verbesserungen um – wie z.B.: Neue Schalldämmung bei der Schleifkabine, Schalldämpfer für die Abgaskamine, alle Tore müssen während der Nachtschicht geschlossen bleiben, Entleerung der Schrottschütten nur tagsüber, …

Nur zufriedene Mitarbeiter*innen leisten gute und wertvolle Arbeit. Engagierte Arbeitskräfte sind der Schlüssel zum Erfolg jedes Unternehmens. Daher achten wir besonders auf eine ausgewogene Work-Life-Balance, gute Arbeitsbedingungen und ein menschliches Miteinander. Wir sind stolz, dass sich unsere Arbeits- und Personalkultur erfolgreich bewährt hat. Die Auszeichnung „Österreichs Beste Arbeitgeber“ wurde uns 2020 zum 13. Mal in Folge verliehen. In den letzten vier Jahren erreichten wir sogar jeweils Platz 1!